Luzern

Dynamische Skulpturen aus der Spirale, Luzern, Mai 2019

Dynamische Skulpturen aus der Spirale
Spiralen gehören zu den schönsten skulpturalen Formen. Sie drehen sich und gleichzeitig dehnen sie sich dabei aus oder ziehen sich zusammen. Sie wohnen allem Lebendigen inne. Wir begegnen ihnen als Wirbel in Wasser und Luft oder als feste Form in Muscheln und Schneckenhäusern. Auch die Pflanzenwelt ist durchdrungen von Spiralbewegungen. Beim Menschen bilden sich im embryonalen Prozess beim Wachstum der Finger auf der Hautoberfläche einfache und zweifache Wirbel…. nun beim Modellieren und Gestalten mit Ton lernen wir Stück für Stück, Spiralen und Wirbel von Hand aufzubauen. Mehr und mehr öffnen wir die Formen und arbeiten dabei spielerisch zwischen der Peripherie und dem Zentrum. Wir schaffen mit jeder Drehung andere Formen und entdecken dabei neue Geheimnisse. Zunehmend fällt es leicht, sich sowohl spielerisch forschend als auch didaktisch-methodisch geführt an das Gestalten neuer Spiralformen zu wagen. Aus ersten Übungen werden kleine Entwürfe. Der schönste Entwurf verdient es, in ein größeres Format von 15 bis 20 cm umgesetzt zu werden. Zum Schluss wird die Oberfläche strukturiert oder mit Steinen matt glänzend poliert. Wer mag, kann eine Terra Sigillata auftragen.
Das Seminar ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Termin (Kurs 8): Fr. 24.5.2019, 14.00 – 17.00 Uhr
Sa. 25.5.2019, 10.00 – 17.00 Uhr
So. 26.5.2019, 10.00 – 14.00 Uhr
Ort: Töpferatelier Susanne Stahl, Reckenbühlstrasse 14, CH-6006 Luzern, www.töpferatelier.ch
Teilnehmerzahl: max. 6
Kosten: 375 CHF inkl. aller Materialien
Mitbringen: Arbeitskleidung, Notiz- und Skizzenbücher
Anmeldung: entweder hier bei Sabine Classen
oder bei Susanne Stahl, Mail: reckenbuehl@gmx.ch