Raku

Raku-Workshops – Feuer-Feste für alle Sinne
Archaische Brenntechniken mit Sägemehl-Nachreduktion, Naked-Raku, Terra Sigillata, Rosshaarzeichnung

Raku-Brand

Eintägige Seminare in und beim Atelier-Haus in Karlsruhe, in welchem ausführlich die Grundlagen des Rakubrennens mit verschiedenen Glasuren und einer besonderen Variation, dem Naked Raku, gezeigt werden. Sie bringen rohgebrannte Arbeiten mit, die Sie entweder zuhause hergestellt haben oder in verschiedenen Kursen bei Sabine Classen. Wir erüben gemeinsam die unterschiedlichen Brenntechniken. Alle Schritte werden detailliert erklärt und gemeinsam in die Praxis umzusetzen. Sie können max. 4 Arbeiten mitbringen, die nicht grösser als 10x10cm und maximal 20cm hoch sein dürfen. Ich empfehle für die Herstellung von Raku-Stücken den Ton von G&S, Nr. 474 und Nr. 480.

Wichtig für gute Resultate:
– schamottierter weisser Ton bietet mehr Möglichkeiten.
– schrühgebrannt bei ca. 900°C und gleichmässige Wandstärke.
– gleichmässig bearbeitete Oberflächen bringen bessere Ergebnisse.
– für Naked Raku gilt: polierte Arbeiten ergeben schönere Resultate.
– Terra Sigillata ergibt besonders schönen Glanz und intensives Schwarz
– man riskiert weniger Bruch, wenn man Ton mit viel Schamotte (40%) Korngrösse 1 – 2 mm nimmt,
– es können fast alle Stücke, die im Modellierunterricht bei Sabine Classen hergestellt wurden, Raku gebrannt werden
– Stücke aus dem Drehunterricht gehen oft auch; Voraussetzung hierfür: geschlossene Formen wie Zylinder, Vasen. Keine Platten, Schalen oder Teller!
Raku Brenntermine
9a
16.5.2020 sowie (unabhängig voneinander)
9b 20.6.2020 sowie (unabhängig voneinander)
9c 17.10.2020
Ort: Keramik-Atelier-Haus Karlsruhe
Beginn: jeweils 10.00 Uhr, Ende offen
Kosten je Termin: 105 €

Die Brenntermine sind abhängig von gutem Wetter, deshalb bitte im Atelier-Haus nachfragen